Startseite |Impressum

T├Ârpel Rainer feiert am 12.Mai 2013 seinen 70. Geburtstag

Als Nachtrag wurde der folgende Bericht über Rainer Törpel in unser Archiv aufgenommen, der anlässlich seines 70. Geburtstages verfasst wurde.

 

Der SV Blau-Weiß Deutzen gratuliert Rainer zum 70. Geburtstag und wünscht ihm alles Gute, vor allem Gesundheit für die kommenden Jahre.

Rainer hat über viele Jahre den Deutzener Fußball geprägt. Mittlerweile ist er gut 60 Jahre Mitglied im Deutzener Fußballverein, der vormals als BSG Aktivist Deutzen firmierte.

Zunächst als aktiver Spieler bis 1975 und auch als verantwortlicher Trainer der 1. Mannschaft von 1990 bis 1996. Er begann im Nachwuchs der damaligen BSG Aktivist und war dann ab 1961 mit 18 Jahren Stammspieler unserer 1. Mannschaft. Nur während seiner Armeezeit spielte er von 1965 bis 1966 bei Vorwärts Sonneberg in der Bezirksliga.

Im Freundschaftsspiel zu Pfingsten am 21.5.1961 gegen Herne Kray stand er erstmalig im Kader der 1. Mannschaft. Im Freundschaftsspiel am 1.Juli 1961 der BSG Aktivist Deutzen – Geyer 5 : 2 war Rainer Törpel vierfacher Torschütze. Die Aufstellung gegen damals:

Wolny im Tor, Erhardt (RV), Frank (LV), Kroppe (RL), Bresilge (ML), Sommer (LL), Eimert (RA), Törpel (HR), Seelwinter (MSt.), Gurn (HL), Hoffmann (LA)

Im Verlauf seiner sportlichen Karriere war vor allem die Abschlussstärke ein Markenzeichen von Rainer Törpel neben seiner ausgefeilten Technik. In seiner Zeit als Aktiver prägte er damit maßgeblich die erfolgreichsten Deutzener Fußballjahre in den 60er und 70ern.

 

Wichtige Etappen seiner Karriere im Überblick

1962/1963 Borna / Geithain BSG Aktivist Deutzen Kreismeister vor Geithain und Espenhain II

Aufstiegsspiele zur Bezirksklasse gescheitert

1963 – 1964 Deutzen Platz 2 hinter Bad Lausick

Aufstiegsspiele erfolgreich 1. Aufstieg in die Bezirksklasse

Sport In Deutzen International am 3.7.1964 gegen TJ Slavoy Bysice (CSSR)

Deutzen mit Platz 12

Absteiger 1964 – 65 aus der Bezirksklasse

Spieljahr 1966 – 1967

Deutzen hinter Thräna Platz 2 und Aufstieg zur Bezirksklasse, Sensationssieg bei Motor West Leipzig mit 7 : 2

Spieljahr 1967 – 68 Bezirksklasse

1967 wurden auch die neuen Sportanlagen eingeweiht. Dies fand im Rahmen des Bezirksklassespiels gegen Motor Altenburg II am 17. September 1967 vor fast 1500 Zuschauern mit einem 3:1-Sieg statt.

Folgende Mannschaft spielt zur Platzweihe für Deutzen:

Mähler, Erhard, Sorke, Kroppe, Hebestreit, Wehefritz Werner, Wehefritz Dieter, Westenberg, Koczubik, Bresilge, Törpel, (Michalski)

Torschützen: Törpel 2, Michalski 1

Trainer: Schiebold, Gerhard

Zur Mannschaft gehörten weiterhin:

Günter Koerth, Franke ( Tor ) Klose, Hofmann, Espenhain (kam von Lippendorf bzw. Armee), Stein, Schenke, Colditz, Wolny, Lederer Klaus H.

Mit Platz 13 wieder abgestiegen

Spieljahr 1969 -1970

Platz 3 und Pokalsieg

Deutzen wurde am 7.10.1969 Pokalsieger (LVZ vom 9.10.1969):

Deutzen siegte in Groitzsch gegen Auligk I mit 2 : 0 Toren

Deutzen I                            Auligk I          2 : 0

1970 – 1971 Aktivist Deutzen Fußball-Kreismeister

1971 – 1972 Aktivist Deutzen Fußball-Kreismeister und Pokalsieger

1973 – 1974 Deutzen ist Kreismeister (LVZ vom 5.3.1974)

Durch einen klaren 4:1-Sieg in Gnandstein erkämpfte sich Deutzen die Kreismeisterschaft. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch. Nach Toren von Bienert (2), Törpel und Westen­berg, Gegentreffer Harzendorf, stand der Sieg der Gäste nie in Gefahr.

Die Aufstiegsspiele zur Bezirksklasse wurden mit 12 : 4 Punkten und 26 : 12 Toren erfolgreich abgeschlossen und der Aufstieg zur Bezirksklasse erneut geschafft, leider spielten wir wiederum nur ein Jahr im Bezirk.

Mit Platz 14 (von 16 Mannschaften ) erneut Abstieg in die Kreisklasse

Ein Erlebnis von blei­bender Erinnerung, Reise nach Most mit Spiel gegen Banik Most

21.6.1975 in Most

Banik Most – Aktivist Deutzen        8 : 2    Torschützen: Klaus Schenke, Rainer Törpel

28.6.1975 in Deutzen

Aktivist Deutzen – Banik Most        2 : 7    Torschützen: Klaus Schenke, Fritz Gora

Torschützenliste von 1961 bis 1975 ( nach Zuarbeit Törpel Rainer, Wehefritz Dieter )

Törpel, Rainer                       314 Tore

Westenberg, Lothar              138

Bresilge, Jürgen                    111

Trainerjahre 1990 – 1996 1.Mannschaft SV BW Deutzen

Aufstieg in die Kreisliga 1993

 

Deutzen gewann verdient mit 2 : 0 den Pokal 1994/1995 in Kitzscher

(Zeitungs-Interview zum Spiel) Frage Sadzio, Herbert: Seit wann bist Du Trainer in Deutzen, und ist der Pokalsieg Dein größter Erfolg?

Rainer Törpel:

Im Jahre 1990 habe ich die Mannschaft übernommen. Nachdem wir vor drei Jahren das Endspiel in Lobstädt gegen Hainichen l 0:1 verloren, hat es diesmal geklappt. In meiner Trainerlaufbahn ist das der größte Erfolg. Aber in den 60er und 70er Jahren, als ich selbst noch aktiv in Deutzen Fußball spielte, haben wir dreimal den Kreismeistertitel gewonnen und wurden zweimal Pokalsieger.

 

Kreispokalfinale 1995/1996

SV Blau-Weiß Deutzen gegen SG Gnandstein 2:0 (1:0).

(Zeitungs-Interview zum Spiel) Sadzio, Herbert fragt:

Sie übernahmen 1990 die Mannschaft als Trainer und leisteten gute Arbeit. Vor diesem Finale kam nun völlig überraschend der Abschied. Warum ?

Rainer Törpel:

Wegen persönlicher und vor allem gesundheitlicher Probleme stelle ich mein Traineramt zur Verfügung. Es tut mir zwar leid, aber einmal muss Schluss sein. Ein Nachfolger ist noch nicht benannt, er wird bald gefunden werden. Zum Abschluss möchte ich mich noch bei meiner Fangemeinde für die großartige Unterstützung bedanken. Das gilt auch für das gesamte Kollektiv.

 

Dieter Wehefritz